Android: Google kündigt In-App-Updates an




Google will es Smartphone-Nutzern schwerer machen, wichtige App-Updates zu versäumen. Dafür können Aktualisierungen künftig auch aus einer Anwendung heraus und ohne Besuch des Play Stores installiert werden.

Android: Google kündigt In-App-Updates an

(c) Areamobile

Google eröffnet App-Entwicklern eine neue Möglichkeit, Updates in ihre Software einzuspielen. Künftig müssen Smartphone-Nutzer eine Anwendung nicht mehr über den Play Store aktualisieren, die Updates werden in der App selbst ausgeführt. Dabei bietet Google zwei Methoden an. Über dringende Updates wird ein bildschirmfüllendes Hinweisfenster informieren. Nutzer haben dann die Wahl, ob sie es direkt und ohne Umweg herunterladen und installieren oder ablehnen möchten. Flexible In-App-Updates tauchen hingegen in der Menüleiste einer Anwendung auf und können dann bei Bedarf vom Nutzer ausgeführt werden – ebenfalls ohne Umweg über den Play Store und so, dass die App während der Aktualisierung noch weiter verwendet werden kann.

Durch diesen Schritt macht es Google Update-Muffeln, die von sich aus selten den Play Store aufrufen und automatische Updates deaktiviert haben schwieriger, kritische Sicherheitsupdates zu verpassen. Allerdings bergen diese Hinweise auch die Gefahr, vom Nutzer zunächst als unerwünschte Werbung oder Spam angesehen zu werden. Zudem könnten sich Werbetreibende diese neuen Fenster zunutze machen und ähnlich aussehende Popup-Anzeigen in die Programme integrieren – oder im schlimmsten Fall sogar für manipulierte Downloadlinks nutzen.

Noch ist nicht bekannt wann Google die neue Schnittstelle für In-App-Updates ausliefern wird, derzeit wird die API mit ausgewählten Partnern getestet. Das Feature dürfte als Update für die Play-Dienste und der unterstützten Apps den Weg auf viele Android-Smartphones finden.

Google Pixel 3 XL Unboxing: Ein Zubehör-Fass ohne Boden

mehr Bilder…

Bild: © Areamobile

Bild: © Areamobile

Anzeige

Schnäppchenführer

Bild: © Areamobile

Bild: © Areamobile

Weitere interessante Galerien

Samsung Galaxy A7 2018:br / Triple-Kamera-Smartphone im UnboxingSamsung Galaxy A7 2018:
Triple-Kamera-Smartphone im UnboxingHuawei Mate 20 Unboxing:br / Mehr Smartphone, weniger InhaltHuawei Mate 20 Unboxing:
Mehr Smartphone, weniger InhaltSamsungs faltbares Display auf BildernSamsungs faltbares Display auf Bildern